Lingam & Yoni

Lingam Massage

Der Begriff Lingam stammt aus dem indischen Sanskritt und umfasst die Gesamtheit der männlichen Genitalien. Dazu zählen nicht nur in die anatomischen Geschlechtsteile, sondern ebenso ihre energetischen und spirituellen Dimensionen.

Die Lingam-Massage (Penismassage) ist ein wichtiger Bestandteil der Eros Relax, der Tantra und der Lomi meets Tantra Massage. Dieser erotische Part umfasst den kompletten Bereich der männlichen Genitalien.

Diese Form der Massage ist nicht gleichzusetzen mit Masturabation oder dem Liebesspiel. Sie beinhaltet viele Variatonen an sinnlichen Berührungen, die nicht auf einen schnellen Orgasmus abzielen, sondern darauf, die Steigerung der sexuellen Erregung und der freiwerdenden Energien mit allen Sinnen zu erleben.

Dabei gibt es jeweils einen Gebenden und einen Empfangenden. Der Empfangende steht dabei im Zentrum und kann bei diesem Ritual ganz bei sich bleiben und einfach nur seinen Körper und die Empfindungen geniessen. Der Gebende konzentriert sich voll auf den Empfangenden und dessen Bedüfnisse.

Das Verhalten der sexuellen Erregung lässt sich dabei am besten mit einem Gewässer vergleichen. Dieses kann ruhig und sanft da liegen wie ein Bergsee im Sommer, es sucht sich seinen Weg fliessend wie ein Fluss. Es kann aber auch stürmisch, aufbrausend und kraftvoll sein, wie ein aufgepeitschtes Meer. Diese Erregungszustände können sanft ineinanderfliessen, aber abrupt wechseln und dadurch Überraschungen auslösen.

Die Berührungspalette des Gebenden hat dabei viele Möglichkeiten. Mal sanft und zärtlich gleitend, dann wieder fest und fordernd drückend. Fliessende und ausstreichende Bewegungen über den ganzen Körper sorgen dafür, dass sich die aufgebaute Energie im gesamten Körper verteilt. Wohlige Geräusche und tiefes Durchatmen sind häufig willkommene Begleiter.

Gerade der Einbezug des Atmens ist auch ein wichtiger Bestandteil dieses Rituals. Durch tiefes Atmen kann aufgebaute oder schon vorhandene Spannung gelöst werden. Der Empfangende kann dadurch auch den Orgasmus hinauszögern oder verhindern.

Die meisten Männer öffnen ihr Herz und ihre Emotionalität dann, wenn sie sich in ihrer Sexualität angenommen fühlen. Eine Lingam Massage kann für einen Mann also auch einen Zugang zu seinem Herzen und einer ganzheitlichen sexuellen Erfahrung öffnen.

Viele Männer berichten nach einer Lingam-Massage, sie seien nie zuvor so einfühlsam berührt worden. Andere sagen, dass sich ihr Verhältnis zu ihrem Körper und ihrer Sexualität dauerhaft verändert hat. Freiheit von Erwartungen, Leistungsdruck und Kontrolle ermöglicht eine neue Begegnung mit sich selbst. Grenzen lösen sich auf, das Zeitgefühl schwindet, wenn man sich in die Hände des Gebenden begibt. Alte Vorstellungen über Intimität können sich verändern, wenn der eigene Körper mit neuen, fein geschärften Sinnen erlebt wird. Absichtslosigkeit entsteht, wenn Hingabe ohne sexuellen Austausch und wechselseitige Berührung erlebt wird.

Die Lingam-Massage lädt ein zu einer tiefen Begegnung mit DIR selbst.

Trete ein in den Tempel der Berührung

Sensual Bodyworker bietet Massagen für Menschen jeglichen Geschlechts und sexueller Orientierung und ist kein Escort- bzw. Callboy-Service. Die Angebote der Massagen beziehen sich auf sinnliche Massagen, welche auch zur sexuellen Erregung führen können.
Gegenseitige Massage, sowie Oral- oder Analverkehr sind nicht Teil des Angebotes!
Sensual Bodyworker ist Mitglied des Fördervereins Tantramassage Schweiz und arbeitet auch nach dessen Grundsätzen.
Massagen und Behandlungen von Sensual Bodyworker können energetisch unterstützen und ggf. einen Heilungsprozess fördern. Allerdings ersetzen sie keine ärztlichen Leistungen!

Sensual Bodyworker © 2018, Design by speckdrum